Dr. Müller-Ehrenberg2018-03-19T15:56:52+00:00

VITA

Hannes Müller-Ehrenberg, geboren 1964 in Mainz und aufgewachsen in Münster, hat sein Medizinstudium an der Universität Köln absolviert. Als Assistenzarzt arbeitete er zunächst knapp zwei Jahre in England. Nach der Rückkehr nach Deutschland vertiefte er sein Fachwissen in orthopädischen und chirurgischen Abteilungen von (Fach-)Kliniken in Münster, Bad Rothenfelde und Volmarstein.

Dr. Müller-Ehrenberg ist seit 2004 Facharzt für Orthopädie. Mit seiner Frau, Dipl.-Psych. Dottoressa Silvana Müller-Ehrenberg, und den fünf gemeinsamen Kindern lebt er seit 1996 wieder in Münster: Am 1. Juli 2004 eröffnete er seine orthopädische Privatpraxis am Tibusplatz 6 in Münster.

In den letzten Jahren hat Dr. Müller-Ehrenberg verschiedene Zusatzausbildungen absolviert: Er verfügt über das A-Diplom in Akupunktur, ist Chirotherapeut und als erster deutscher Arzt in der Schweiz als Triggerpunkt-Therapeut IMTT® zertifiziert worden. Seit über 10 Jahren gehört er dem Lehrerkollegium der IMTT als Senior-Instruktor IMTT® an. Dr. Müller-Ehrenberg hat die Grund-Ausbildung zum Osteopathen (DAAO) beendet und sich in den letzten Jahren vielfach im Bereich der osteopathischen Medizin fortgebildet.

Dr. Müller-Ehrenberg war von 2006-2016 Gründungs-1.Vorsitzender der Medizinischen Gesellschaft für myofasziale Schmerzen (MGMS e.V.), und gehört dem Vorstand weiterhin als stellvertretender Vorsitzender an.

Die Verbreitung des Wissens um myofasziale Schmerzen ist dieser medizinischen Fachgesellschaft und Dr. Müller-Ehrenberg ein besonderes Anliegen, und so widmet er einen Teil seiner medizinischen Aktivitäten sowohl der wissenschaftlichen Arbeit als auch der Lehrtätigkeit in Kursen und Workshops im In-und Ausland. Des Weiteren ist er ein gefragter Sprecher auf nationalen und internationalen Fachkongressen.

Seit 2006 Lehr- und Instruktoren-Tätigkeiten bei der DIGEST (deutsche und internationale Gesellschaft für Stoßwellen-Therapie) und ISMST (International Society for Medical Shock Wave Therapy).

Auch seit 2017 ist  Dr. Müller-Ehrenberg im Vorstand der DIGEST und Mitarbeiter bei der Erstellung der Leitlinien der
extrakorporalen Stoßwellen-Therapie (ESWT).

Dr. Müller-Ehrenberg hält Vorträge und Konsultationen in Englisch und Italienisch; er spricht beide Sprachen fließend und beherrscht selbstverständlich auch die fremdsprachliche Fachterminologie.

Fachartikel

Vorträge

Buchveröffentlichungen